RENOPLAN SYSTEM 12

Wie lassen sich Designbeläge schnell, sicher und garantiert maßstabil verlegen?

Sigan Elements Plus

Die stetig wachsende Vielfalt an PVC-Designbelägen stellt höchste Anforderungen an Klebstoffe und Verlegewerkstoffe, da diese häufig mit den Bodenbelägen reagieren. Folge sind Fugenbildung durch Dimesionsänderungen oder stoffwanderungsbedingten Spannungen. Das metallverstärkte Spezial-Klebesystem von Sigan® Elements Plus wirkt selbst massiven Weichmachereinflüssen entgegen und garantiert dadurch eine maßstabilisierende Wirkung auf PVC-Belagselemente. Die Gefahr der Fugenbildung wird minimiert.

 

Alle bekannten switchTec®-Vorteile sind selbstverständlich inklusive: Sigan®
Elements Plus ist schnell, sauber, sicher, dauerhaft und selbst nach Jahren rückstandsfrei entfernbar.

<p>Schritt 1: Der gespachtelte normgerechte Untergrund nach DIN 18365 muss fest, eben, dauerhaft trocken, rissefrei, sauber und frei von Stoffen sein, die die Haftung beeinträchtigen.</p>

Schritt 1: Der gespachtelte normgerechte Untergrund nach DIN 18365 muss fest, eben, dauerhaft...

<p>Schritt 2: Planusgebinde gut aufschütteln und unverdünnt in einen sauberen Eimer umfüllen. Gebrauchsfertigen Spezial-Vorstrich mit einer feinporigen
UZIN-Schaumstoffwalze unverdünnt, gleichmäßig und dünn auftragen. Gut belüftet mind. 2 Stunden abtrocknen lassen.</p>

Schritt 2: Planusgebinde gut aufschütteln und unverdünnt in einen sauberen Eimer umfüllen....

<p>Schritt 3: Nun eine Probe-Verklebung durchführen. Dazu Sigan Elements Plus gut auf dem Untergrund anreiben und prüfen, ob es auf dem Untergrund hält. Das mitgelieferte Sigan Elements Plus Tape entlang
von Wänden und Vorsprüngen anbringen. Dadurch wird eine erhöhte Klebekraft im Randbereich erzielt.</p>

Schritt 3: Nun eine Probe-Verklebung durchführen. Dazu Sigan Elements Plus gut auf dem Untergrund...

<p>Schritt 4: Die Sigan Elelements Plus Bahnen auf Stoss in Laufrichtung des zu verlegenden Bodenbelags aurollen und gut anreiben. Alternativ kann Sigan
auch in der sogenannten 2-Mann-Methode verlegt werden.</p>

Schritt 4: Die Sigan Elelements Plus Bahnen auf Stoss in Laufrichtung des zu verlegenden...

<p>Schritt 5: Den Raum ausmessen und Fliesen einteilen. Startpunkte der ersten Fliesenreihe mit geeignetem Stift (weicher Bleistift oder handelsüblicher DVDSchreiber) auf dem Schutzpapier anzeichnen.</p>

Schritt 5: Den Raum ausmessen und Fliesen einteilen. Startpunkte der ersten Fliesenreihe mit...

<p>Schritt 6: Stahlschiene entlang der Messpunkte anlegen und
ausrichten. Schutzpapier von Sigan Elements Plus flach und gerade bis zur Stahlschiene abziehen. Der Stahlschiene entlang das Schutzpapier schräg nach oben abreißen. Die so entstandene Gerade dient als Anlegelinie der ersten Planken-/Fliesenreihe.</p>

Schritt 6: Stahlschiene entlang der Messpunkte anlegen und ausrichten. Schutzpapier von Sigan...

<p>Schritt 7: Fliesen entlang der Anlegelinie zug- und spannungsfrei
einlegen und von Hand festdrücken. Schutzpapier fortlaufend flach und gerade zurückziehen. Bodenbelag nach und nach wie beschrieben einlegen.</p>

Schritt 7: Fliesen entlang der Anlegelinie zug- und spannungsfrei einlegen und von Hand...

<p>Schritt 8: Die ganze Fläche nach der Verlegung gut anreiben. Der Bodenbelag kann direkt nach der Verklebung betreten und genutzt werden. Auch nach vielen Jahren der Beanspruchung lässt sich Sigan Elements Plus wieder rückstandsfrei entfernen.</p>

Schritt 8: Die ganze Fläche nach der Verlegung gut anreiben. Der Bodenbelag kann direkt nach der...