Wie kann man eine schnelle Belegreife mit Gipsspachtelmassen auf Systemböden erreichen?

Mit UZIN NC 112 Turbo.

Gipsspachtelmassen bieten auf besonders kritischen Untergründen wie zum Beispiel auf Misch- und Holzuntergründen, alten Gussasphaltestrichen oder Systemböden entscheindende Vorteile, denn sie sind spannungsärmer. Bislang hatten die gipsbasierenden Produkte gegenüber zementären Produkten jedoch den Nachteil, dass sie nur sehr langsam ihre Belegreife erreichen.

Die innovative Rezeptur von UZIN NC 112 Turbo mit implementierter "Super-Fast-Technology" stellt eine Weltneuheit dar, denn sie verbindet gleichzeitig die Vorteile von gipsbasierenden Produkten mit den Vorteilen der zementären Spachtelmassen:
Sie ist spannungsarm, aber gleichzeitig schnell belegreif. Dem Verarbeiter ermöglicht dies ein schnellstmögliches Arbeiten bei kritischen Untergründen, ohne Verzögerung aufgrund unproduktiver Zeit durch zu lange Trockung.

 Flyer herunterladen (PDF)


Verarbeitungsfilm:

Bildergalerie:

Ernst Wohlleb

Ernst Wohlleb

Leiter Anwendungstechnik UZIN

« UZIN NC 112 Turbo, mit nur sechs Stunden Trocknungszeit bei einer Schichtdicke bis 5 mm, setzt einen neuen Standard für die Belegreife bei Gipsspachtelmassen. »

Passende Produkte & Zubehör

UZIN NC 112 Turbo

UZIN NC 112 Turbo

Selbstverlaufende Gips-Nivelliermasse zur Herstellung von schnell belegreifen Untergründen für Schichtdicken bis 10 mm

UZIN KE 66

UZIN KE 66

Faserarmierter Dispersionsklebstoff mit hoher Scherfestigkeit zur maßstabilen Klebung von elastischen Bodenbelägen. Der Spezialist zum Kleben von elastischen Bodenbelägen.

UZIN PE 360 PLUS

UZIN PE 360 PLUS

Schnell trocknende, gebrauchsfertige Grundierung, einsetzbar auf und unter allen UZIN Zement- und Calciumsulfatspachtelmassen. Reduziert die Saugfähigkeit des Untergrundes, dringt...

Uzin Utz AG

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.