Uzin Utz AG
UZIN. Und der Boden gehört dir.

3. Dezember 2013 / Produkte

Leitfaden für die Auswahl und Dokumentation von DGNB-konformen Bauprodukten über Uzin Utz erhältlich

Ulm, den 3. Dezember 2013 – Nachhaltigkeit ist bei der Uzin Utz AG ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Mit einer breiten Palette an emissionsarmen und wohngesunden Produkten für die Verlegung von Bodenbelägen jeder Art unterstützt sie Planer, Architekten, Bauherren und verarbeitendes Gewerbe bei Baumaßnahmen nach Nachhaltigkeitskriterien. Deshalb sind Produkte der Marken UZIN, codex und PALLMANN im Leitfaden Bauprodukte in der DGNB Zertifizierung enthalten.

 

Wohngesundes und nachhaltiges Bauen sind Schlüsselworte, die die Baubranche prägen wie nie zuvor. Immer mehr Gebäude werden deshalb nach definierten Kriterien errichtet, die solch eine wohngesunde und nachhaltige Gebäudebau- und Nutzungsweise vorgeben. In Deutschland hat sich das Gebäudezertifizierungssystem der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) etabliert, das in ca. 50 Kriterien Vorgaben wie beispielsweise zu Brandschutz, Barrierefreiheit und Thermischem Komfort macht. Die Anforderungen für Bauprodukte findet man in den Kriterien „Risiken für die lokale Umwelt“ und „Umweltverträgliche Materialgewinnung“. Wegen der Vielzahl und Vielschichtigkeit der in einem Gebäude eingesetzten Bauprodukte, sind einerseits die DGNB-Kriterien entsprechend komplex und es erfordert andererseits generell Fachkenntnisse, um Produkte zu spezifizieren, die eine gesunde Raumluft und hohe Aufenthaltsqualität ermöglichen.

Der Leitfaden soll allen Beteiligten – ob Planer oder Bauherr, Bauleitung oder ausführende Firma – eine Hilfestellung bei der Auswahl und Dokumentation von Bauprodukten im Sinne einer DGNB Zertifizierung geben. Da die DGNB Kriterien ausschließlich emissions- und schadstoffarme Bauprodukte vorsehen, kann der Leitfaden zusätzlich die Planung und Ausschreibung von Bauprojekten mit hohen Anforderungen an die Innenraumluftqualität unterstützen, auch wenn das Gebäude nicht zur Zertifizierung bestimmt ist. Denn erstmals werden nicht nur alle Anforderungen an Bauprodukte aus den DGNB Kriterien anwendergerecht zusammengefasst und erklärt, sondern auch durch alle benötigten weiterführenden Informationen ergänzt. So wird beispielsweise erklärt, was ein GISCODE, ein VOC-Gehalt oder das AgBB-Bewertungsschema ist, wo in der Regel relevante Informationen zu finden sind oder welche Dokumente im Rahmen einer Zertifizierung bereitzustellen sind. Zusätzlich werden in vielen Produktgruppen nach Qualitätsstufen geordnete Produktbeispiele mit allen zertifizierungsrelevanten Angaben bereitgestellt. Der Leitfaden ist damit eine ideale, anwendergerechte und kostenlose Ergänzung der offiziellen DGNB Angebote, wie dem DGNB Handbuch oder dem DGNB Navigator.

Um allen Beteiligten den Umgang mit diesen speziellen Anforderungen zu erleichtern, stellt die ikl Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. Kunibert Lennerts GmbH gemeinsam mit namhaften Sponsoren – dazu gehören Alufinish, Dow, Forbo Flooring, Geholit+Wiemer, Henkel, Kaimann, Sika, Sto, Uzin Utz, Würth – allen Interessierten einen kostenlosen Bauprodukte-Leitfaden zur Verfügung.

Der Leitfaden steht auf der Webseite www.ikl-gmbh.de bzw. www.leitfaden.ikl-gmbh.de zum kostenlosen Download zur Verfügung. Zusätzlich ist er in gedruckter Form bei den Sponsoren erhältlich.

 

 

Marc Lunkenheimer

Ansprechpartner Presse

Fax:

0731 4097-454729

Uzin Utz AG

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.