22. Oktober 2014

Neuauflage der Würzburger Holztage im Februar 2015

Am Freitag, den 06. Februar 2015 treffen sich Parkettleger aus ganz Deutschland wieder auf der historischen Festung Marienberg zu den Würzburger Holztagen.

Am Freitag, den 06. Februar 2015 treffen sich Parkettleger aus ganz Deutschland wieder auf der historischen Festung Marienberg zu den Würzburger Holztagen. Bereits zum sechsten Mal findet das Parkettseminar mit Top-Referenten aus der Parkettlegerbranche statt. Die Teilnehmer erwartet auch diesmal wieder eine abwechslungsreiche Mischung mit interessanten Fachthemen aus den Bereichen Technik, Recht und Marketing, sowie einem schönen Rahmenprogramm in Würzburg.

Parkettlegermeister und Sachverständiger Thomas Allmendinger wird beispielsweise über das brisante und immer aktuelle Thema „Prüfpflichten für den Parkettleger“ referieren. Im Workshop „Aktuelle Rechtssprechung und Schadensfälle aus der Praxis“ werden der Parkettspezialist und Pallmann Anwendungstechniker Rainer Mansius und der Rechtsexperte Dr. Marcus Dinglreiter speziell auf die Themen „Parkett in medizinisch genutzten Bereichen“ sowie „Parkett im Keller“ eingehen. In einem weiteren  Workshop können die Teilnehmer gemeinsam mit Verkaufsprofis das spannende Thema „Kunden verstehen - Kunden begeistern“ erörtern. Weitere aktuelle Vorträge und eine Diskussionsrunde zum Thema Gewährleistungsrecht werden das Programm abrunden.

Am Abend können dann alle Teilnehmer bei einem gemütlichen fränkischen Abend über den Dächern der Stadt Würzburg den Seminar-Tag noch einmal Revue passieren lassen und sich in geselliger Runde mit Kollegen austauschen.

Alle Interessierten die sich zu den Würzburger Holztagen anmelden möchten, erhalten noch bis zum 24. Dezember 2014 einen Frühbucherrabatt von 15 Prozent auf die Teilnahmegebühr.

Uzin Utz AG

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.