10. November 2014 / Unternehmen

BOD von Uzin mit neuer Ausrichtung

Bodengestalter meets Endverbraucher

„BOD – Anpfiff zur Königsklasse“, so hieß es erstmals im Juni 2012. Heute unterstützt das Partnerprogramm von Uzin rund 400 Bodengestalter bei der Kommunikation und Vermarktung ihrer Leistungen gegenüber dem Endverbraucher. Hochwertige fachmännische Arbeit ist für die meisten professionellen Bodenleger selbstverständlich. Um sich allerdings aus der Masse abzuheben, braucht es den richtigen Draht zum Endverbraucher. „BOD – Die Bodengestalter“ unterstützt ab sofort mit einem frischeren Auftritt, neuem Logo und neuen Kommunikationsmitteln.

Mit dem Partnerprogramm BOD unterstützt Uzin das professionelle bodenlegende Handwerk mit Schulungen, Kommunikationsmitteln und Netzwerk. Mit dem neu ausgerichteten BOD rückt nun der Endverbraucher in den Fokus, denn der Begriff „Bodengestalter“ soll bei ihm stärker bekannt gemacht werden. Der Endkunde soll wissen: „Bodengestalter“ sind qualifizierte Bodenleger, Parkettleger oder Raumausstatter, die alles für perfekte Böden in Top-Qualität geben und zudem umfassend und individuell bei der Auswahl des passenden Bodenbelags beraten. Das Ziel: Die erste Wahl des Endverbrauchers ist ein Bodengestalter, wenn es um die Verlegung eines neuen Boden geht.

Überarbeiteter Auftritt – Neue Kommunikationsmittel
Augenscheinlichste Veränderung im neuen Auftritt ist das neue Logo, in dem der „Bodengestalter“ in den Fokus rückt. Die neu gestaltete Website orientiert sich stärker an den Informationsbedürfnissen des Endkunden und mit der integrierten Bodengestaltersuche, finden Kunden schnell einen Bodengestalter in der Nähe. Begleitet werden diese Maßnahmen durch Kommunikationsmittel, die BOD-Mitglieder ordern können. Neu im Programm: für den Bodengestalter individualisierte Werbeplakate und Anzeigen, um sich in der Region bekannt zu machen. Exklusive Erlebnis-pakete – bspw. ein hauseigenes Firmenevent mit Stargast Thomas Strunz – runden die Ansprache ab.

Facebookseite für Bodengestalter
Der Austausch zwischen den Mitgliedern bleibt weiterhin ein wichtiger Baustein des Partnerprogramms BOD. Die neue Facebookseite vernetzt die Mitglieder, stellt Mitgliedsunternehmen vor und berichtet über wichtige Neuerungen. Zudem laden Stammtische mit Gutachtern im regionalen Kreis zum Fachsimpeln und Beratschlagen ein und Seminare zu den Themen Recht, Unternehmenserfolg und Kundenberatung ermöglichen den Blick über den Tellerrand.

Uzin Marketingleiter Alexander Magg sieht das Programm auf einen guten Weg: „Nach zwei Jahren war es an der Zeit, dem Programm neue Impulse zu geben. Wir wollen nun stärker auf den Endverbraucher zugehen und ihm die Vorteile einer Bodenverlegung vom Bodengestalter nahe bringen und so das Profi-Handwerk unterstützen.“

Uzin Utz AG

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.